Fachgruppen-Tagungen 2015

Zeit
19.-20.05.2015
Ort
Universitätsklinikum Leipzig

In der Zeit zw. dem 19.-20.05.2015 wird im Universitätsklinikum Leipzig die konstatierte Aktion aller drei ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppen fortgesetzt. Das Ziel ist für möglichst viele „IT-Prozessunterstützungen“ den Wertbeitrag der IT zum Unternehmens- bzw. Krankenhauserfolg zu ermitteln.
 

Der Nutzen stiftende Wertbeitrag von folgenden IT-Prozessunterstrützungen zum Unternehmenserfolg wird heraus gearbeitet:
(1) Nutzen von Plattformstrategien bzgl. Medizingeräte-Output Integration und
(2) Nutzen stiftende Services auf Funk-/ WLAN-Infrastrukturen
 
2015 Foto E-W UK-Leipzig Logo

Nach der Begrüßung durch 
  • Ekkehard Zimmer, Kaufmännischer Vorstand des Universitätsklinikum Leipzig und dem Initialvortrag zu den o. g. Prozessunterstützungen von
  • Stefan Smers, Geschäftsbereichleiter IT Universitätsklinikum Leipzig
    werden 
  • Prof. Dr. Paul Schmücker, Präsident GMDS e.V.,
  • Prof. Dr. Alfred Winter,Lehrstuhl Med. Informatik, Universität Leipzig und
  • Dr. Christoph Seidel, Präsident BVMI e.V. und CIO, Klinikum Braunschweig 
    die Ausführungen kommentieren.

Im Anschluss erfolgt die Herausarbeitung des Wertbeitrages der beiden o.g. Prozessunterstützungen in zwei Gruppen mit

  • Dr. Carl Dujat, Vorstandsvorsitzender, promedtheus,
  • Dr. Uwe Günther, Geschäftsführerm Sanovis,
  • Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher, IuiG-Initiativ-Rat und
  • Dr. Andreas Zimolong, Geschäftsführer, Synagon. 
Folgende Fragen werden beantwortet:
  • Welche Ziele werden mit diesen IT-Prozessunterstützung verfolgt bzw. erreicht?
  • Was ist der zu erwartende Nutzen der IT-Prozessunterstützungen?
  • Was sind "KPIs - Key Performance Indicators" für die "Nutzen-Messung" bei diesen IT-Prozessunterstützungen?
  • Was sind die messbaren Wertschöpfungseffekte bzw. der Wertbeitrag der IT-Prozessunterstützungen zum Unternehmenserfolg?
In den Arbeitsgruppen werden die TeilnehmerInnen mit Unterstützung durch die von der ENTSCHEIDERFABRIK bereit gestellten Berater und unter zu Hilfe nahmen des ENTSCHEIDERFABRIK „Methoden-/ Werkzeugkasten“ die Fragestellungen bzgl. der Ermittlung des Wertbeitrages für diese IT-Prozessunterstützung beantworten. Die durch die Initialvorträge gewonnen Erkenntnisse werden im Rahmen der Workshop-Arbeit immer weiter präzisiert und sind äußerst dienlich für das Tagesgeschäft.
Der Workshop wird damit abgeschlossen werden, dass  die nächsten „Untersuchungsobjekte - IT-Prozessunterstützungen“ und Kliniken heraus gesucht werden. 
Diesen „IT-Prozessunterstützungen“ wird sich dann in den jeweiligen Klinken in Folgeworkshop gewidmet.

IMG 9838

Gruppenfoto der ersten gemeinamen Tagung der drei ENTSCHEIDERFABRIK Fachgruppen zur Ermittlung des "Wertbeitrages der IT zum Krankenhauserfolg"